Allergiegeräte

Die 3 besten medizinischen Anti-Allergiegeräte

Wir zeigen Anti-Allergiegeräte für die Nase und haben eine Auswahl aus den besten mediznischen Allergie-Therapie Behandlungsgeräte in kompakten Tabellen zusammengestellt. Außerdem Bestseller, Produktneuheiten und aktuelle Preisangebote. (Update 12/2022).

Bei medizinischen Anti-Allergiegeräten handelt es sich um spezielle Hilfsmittel, die für Allergiker konzipiert sind. Die Nasenröhrchen werden in die Nase gesteckt und das Gerät angeschaltet. Über verschiedene Lichtstärken werden innerhalb der Nase die Allergene zerstört, die z. B. für Heuschnupfen sorgen. Über Anti-Allergiegeräte lassen sich Allergien mit geringem Aufwand lindern.

Anti-Allergiegeräte sind eine effektive Alternative zu Augentropfen, Taschentüchern und Pollenmasken. Bei den Geräten handelt es sich um phototherapeutische Systeme, die Allergene innerhalb der Nase durch kurzwellige Strahlung zerstören. Auf diese Weise lassen sich die Geräte dauerhaft nutzen, um Beschwerden durch Allergien zu lindern. Sie werden direkt in die Nase eingeführt. Bei der Auswahl der Antiallergiegeräte müssen bestimmte Punkte beachtet werden.

3 empfohlene Anti-Allergiegeräte

Welche Produkte empfehlen andere Käufer? Diese Produktauswahl berücksichtigt unsere vier Qualitätsmerkmale: Bewertungen, Verkäufe, Erfahrungsberichte und Prüfzeichen. Wir zeigen eine Auswahl aus den beliebtesten Anti-Allergiegeräte in dieser kompakten Tabelle. Unser Crawler aktualisiert täglich mehrfach:

Bestseller Nr. 1
LifeBasis Anti Allergie Gerät Allergie Helfer Anti Schnarch Gerät Allergische Rhinitis Laser...
  • 👃 【2 IN 1 NASAL ALLERGY RELIEVER GERÄT】 (1) Laserbehandlung - Rotlichttherapie zur Linderung von Rhinitis und allergischen Symptomen (2) Pulsbehandlung - Pulsmassage zur Stimulierung der Nase, Linderung des Schnarchens.(3) In der Verpackung befinden sich Anti Allergie Gerät, Nasenclips, Laser Sonde und Bedienungsanleitung. In der Box befindet sich keine Batterie
  • 👃 【SICHER & EFFIZIENT】 Verwenden Sie Laserbestrahlung und Pulsmassage auf niedrigem Niveau, die schmerzfrei, nicht medikamentös, nicht invasiv, ohne Nebenwirkungen sind und gute und schnelle Effekte erzielen.
  • 👃【INTELLIGENTE KONTROLLE】3 Einstellungszeit und 3 Intensitätsstufen können für dieses Schnupfen-Therapiegerät eingestellt werden, wählen Sie die passende Therapiezeit und Intensität entsprechend dem Zustand Ihres Körpers.
  • 👃 【ANWENDUNGSBEREICH】Perfekt für Rhinitis, Allergiesymptome, Linderung von Heuschnupfen, Schnarchen, verstopfter Nase, Nasenjucken, Niesen, laufende Nase, Nasenpolypen und andere Nasenprobleme. Es ist auch ein perfektes Geschenk.
Bestseller Nr. 2
newgen medicals Allergiegerät: Medizinisches Mini-Heuschnupfen-Therapiegerät (Antiallergiegerät)
  • Lindert nachweislich Allergie-Symptome • Einfache Anwendung • Austauschbare Nasensonde für mehrere Personen • Ergänzt die medikamentöse Behandlung • Klinisch getestet • Super klein: passt in jede Tasche
  • Mobiles Heuschnupfen-Therapiegerät • Behandlung mit rotem (660 nm) und infrarotem (940 nm) Licht • Neben einer medikamentösen Behandlung einsetzbar • Optisches und akustisches Signal bei zu schwacher Batterie • Therapiegerät mit Schutzcover inklusive 2 Nasensonden und deutscher Anleitung
  • Klinisch getestet: lindert nachweislich Allergiesymptome • Austauschbare Nasensonde: Gebrauch für mehrere Personen • Medizinprodukt der Klasse IIA • Stromversorgung: 2 Knopfzellen Typ CR2032 3 V für bis zu 30 Anwendungen (bitte dazu bestellen)
  • Einfache Bedienung: Ein/Aus-Schalter startet Behandlung, Gerät schaltet nach 3 Minuten automatisch ab • Nasensonden-Abstand individuell anpassbar • Ideal für unterwegs: passt in jede Tasche • Maße: 40 x 60 x 20 mm, Gewicht: 18 g (ohne Batterien)
Bestseller Nr. 3
Hee Allergie Gerät – Allergie-Helfer-Gerät, Anti-Allergie-Gerät zur phototherapeutischen...
  • Anti-Allergie-Gerät bietet eine wirksame Behandlung von allergischer Rhinitis einschließlich saisonaler allergischer Rhinitis, sowie die Linderung der Symptome von Heuschnupfen, wie laufende und juckende Nasen oder ständiges Niesen
  • Die allergische Rhinitis, auch bekannt als allergischer Schnupfen beeinträchtigt die Lebensqualität von ca. 60 Millionen Europäern. Die Überempfindlichkeit gegen bestimmte Stoffe (Allergene) wie Pollen oder Milben führt zu einer jahreszeitlich oder ganzjährig auftretenden Entzündung. Doch hiermit können Sie Abhilfe schaffen
  • Dieser Allergie-Helfer sorgt für eine nasale Allergie-Symptom-Linderung, verursacht durch Außen- und Innenallergene wie Gräserpollen, Katzenhaare und Hausstaubmilben
  • Besonders wirksam durch die Kombination von 2 Lichtwellen: sichtbares rotes Licht mit 660 nm und Infrarotlicht mit 940 nm Wellenlänge. Frei von medikamentösen Nebenwirkungen, da keine pharmakologische Belastung des Körpers

Checkliste medizinische Anti-Allergiegeräte

  • Allergien: Anti-Allergiegeräte sollten für die häufigsten Ursachen verschiedener Allergien eingesetzt werden können. Zu diesen gehören Heuschnupfen, Hausstaub- und Tierhaarallergien. Sie alle führen zu juckenden Augen oder triefenden Nasen und die Funktion des Geräts wirkt effektiv gegen dieses Probleme. Manche Geräte bieten sogar zusätzliche Modi für Menschen, die häufig schnarchen.
  • Nutzungsdauer- und Häufigkeit: Damit die medizinischen Anti-Allergiegeräte funktionieren, müssen sie regelmäßig verwendet werden. Abhängig vom Modell sollte das Gerät für bspw. eine Dauer von 3 min verwendet werden. Um den Effekt zu verbessern, sollte das Gerät 3 mal am Tag zum Einsatz kommen.
  • Lichtwellen: Medizinische Anti-Allergiegeräte funktionieren effektiv gegen Allergene, da sie mit Lichtwellen in Kontakt kommen, die sie zersetzen. Es handelt sich um Infrarotlicht, das durch den Laserlichtwert von 600 bis 1.000 nm (Newtonmeter) kurzen Prozess mit den Allergenen macht. Manche Hersteller bieten zwei bis drei verschiedene Lichtwellen an einem Gerät, um die Effektivität zu erhöhen.
  • Abschaltautomatik: Eine Abschaltautomatik sorgt dafür, dass sich das Gerät nach wenigen Minuten ohne Nutzung eigenständig ausschaltet. Das schützt den Akku oder die Batterie vor einem dauerhaften Energieverlust.
  • Größe: Die Geräte sollten handlich und mobil sein, um sie über Allergiezeiten problemlos transportieren zu können.

Preisreduzierungen bei Anti-Allergiegeräte

Hier zeigen wir Anti-Allergiegeräte die aktuell heute gesenkt sind. Unser Produktcrawler zeigt Euch stündlich alle aktuellen Preissenkungen zu diesem Produkt, die Aktualisierung fand am 4.12.2022 um 21:22 Uhr statt.

Neuheiten gegen Allergie

Diese medizinische Allergie Produkte sind neu auf dem Markt erschienen und wurden jetzt bei uns gelistet. Neue Produkte verfügen noch über wenig Bewertungen können aber für Käufer interessant sein.

Vorteile und Nachteile

  • wirkt gegen verschiedene Allergien
  • simple Anwendung
  • kurze Behandlung
  • tragbar
  • deutliche Qualitätsunterschiede zwischen Herstellern möglich

Kaufratgeber für Anti-Allergiegeräte

Allergien

Das wichtigste Kaufkriterium der Anti-Allergiegeräte ist die Zahl an Allergien, gegen die sie verwendet werden können. Das ausgewählte System ist ausschließlich wirksam gegen die spezifischen Allergene und kann nicht erweitert werden. Idealerweise ist es gegen die folgenden Allergien nutzbar, da es sich bei ihnen um die häufigsten handeln:

  • Pollenallergie
  • Hausstaub
  • Tierhaare

Falls nur eine Allergie vorliegt, kann natürlich ein Gerät ausgewählt werden, das speziell für diesen Zweck designed wurde. Ein größerer Funktionsumfang bietet sich gegen eine Vielzahl von Allergenen an, was zum Beispiel in Parks mit einem hohen Aufkommen an verschiedenen Pflanzen wichtig ist.

Lichtwellen

Damit die Antiallergiegeräte die Allergene in der Nase zerstören können, müssen sie über bestimmte Lichtwellen verfügen. Um den höchsten Effekt zu erzielen, wird eine Kombination aus den folgenden empfohlen:

  • Infrarotlicht mit 940 nm (Nanometern)
  • Rotlicht mit 650 bis 660 nm

Das Rotlicht ist im Vergleich zum Infrarot sichtbar und zeigt an, ob die Nasenröhrchen funktionieren. Die Kombination beider Lichtwellen sorgt für eine gründliche Reduzierung an Allergenen in der Nase. Die Infrarotwellen erwärmen zudem die Röhrchen, was den Einsatz über den Winter möglich macht.

Bedienung

Die Bedienung der Geräte erfolgt entweder über einen einzelnen Knopf auf der Vorderseite oder über ein Bedienfeld für Modelle, die genau eingestellt werden können. Ein Bedienfeld ermöglicht die direkte Anpassung an die Vorlieben. Dafür bieten sich diese Modelle aufgrund der optimierten Anwendungsmöglichkeiten gut an.

Anwendung der Anti-Allergiegeräte

Für die Anwendung der Anti-Allergiegeräte ist es wichtig, dass die Nasenröhrchen nicht aus der Nase gleiten. Die Bedienung sollte auf die Nutzung abgestimmt und daher nur mit einer Hand möglich sein. Bevorzugt werden lange Verbindungskabel, die die einhändige Bedienung in verschiedenen Positionen unterstützen. Auf diese Weise lassen sich die Nasenröhrchen fixieren, wenn sie aus der Nase rutschen. Ausgestattet sind die meisten Geräte mit wenigen Tasten, um die Nutzung der Funktion für alle Altersgruppen zu erleichtern.

Zusatzfunktionen

Abhängig vom Gerät stehen weitere Funktionen zur Verfügung. Häufig sind die Geräte zur Linderung starken Schnarchens geeignet. Sie werden für diesen Zweck ebenfalls in die Nase eingeführt und massieren diese von innen, um Verengungen in den Atemwegen zu lockern. Der Funktionsumfang der Anti-Allergiegeräte lässt sich über die Produktbeschreibung einsehen.

Energiequelle

Als Energiequelle für Anti-Allergiegeräte werden Batterien oder Akkus verwendet. Akkus lassen sich nicht so lange wie Batterien verwenden, da sie nur eine bestimmte Kapazität zur Verfügung haben. Im Vergleich zu Batterien müssen sie nicht ausgetauscht werden.

Batterie

Die Batterie der Geräte ist entweder ein wiederaufladbarer Akku eine Batterie mit hoher Kapazität, die nach einiger Zeit gewechselt werden muss. Informationen dazu finden sich in der Produktbeschreibung des Herstellers. Da die Geräte speziell über die Pollenflugzeiten verwendet werden, ist auf die Batterielaufzeit zu achten. Sie sollte nicht zu niedrig sein.

FAQ – Leserfragen zu Anti-Allergiegeräten

Wie oft müssen Anti-Allergiegeräte täglich angewandt werden?

Damit die Geräte zuverlässig gegen die Allergene wirken können, sollten sie zwei- bis dreimal am Tag verwendet werden. Abhängig vom Gerät muss es für 2 bis 3 min zum Einsatz kommen, damit die phototherapeutische Behandlung funktioniert.

Wie lange ist ein Anti-Allergiegerät nutzbar?

Ein großer Vorteil an den Anti-Allergiegeräten ist die Möglichkeit, sie so lange zu verwenden, bis die Batterien ausgetauscht oder Akkus aufgeladen werden müssen. Vorzugsweise handelt es sich um qualitativ hochwertige und langlebige Geräte, die erst nach einigen Jahren nicht mehr betriebsfähig sind. Anti-Allergie-Geräte in der Übersicht:

Können die Nasenlämpchen ersetzt werden?

Sind die Nasenlämpchen des Geräts beschädigt, müssen sie ausgetauscht werden. Meist ist das über Ersatzlämpchen des Herstellers möglich, die für das entsprechende Modell erhältlich sind. Je nach Gerät lassen sich die Lämpchen anderer Hersteller verwenden, was der Produktbeschreibung zu entnehmen ist.

 

Verbraucherhinweis: Medizinspektrum.de ist eine neutrale und unabhängige Kaufberatung. Wir zeigen Produktdetails und was man vor dem Kauf beachten muss und beantworten die wichtigsten Fragen vor dem Kauf. Dazu gibt unsere Redaktion Produkt- und Kaufempfehlungen. Wie wir die empfohlenen Produkte auswählen zeigen wir hier.  Alle Produkte und mit * oder markierte Verweise sind Affiliatelinks. Mit einem Einkauf unterstützt du unseren unabhängigen Kaufratgeber. Wir bekommen dafür eine kleine Provision. Dein Preis ändert sich nicht. Alle Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung des Preis möglich. Alle Angaben beruhen auf der Herstellerinformation. Bilder von Amazon API. Letzte Aktualisierung der Produkte durch unseren Crawler am 4.12.2022 um 21:22 Uhr